BERICHTE AUS DEM VEREINSJAHR 2021


03.04.2021 - ERFOLGREICHE SONDERPRÜFUNGEN

Beim URFV Ottnang fanden am 03. April am Hauserhof in Manning Gr. Hufeisen, Reiterpass und Reiternadelprüfungen statt.

Unter strengen Corona Vorgaben des OOEPS und einem Sicherheitskonzept konnte für den URFV Ottnang auf der Reitanlage Hauserhof in Manning eine Sonderprüfung abgehalten werden.

Eine weiße Fahne und glückliche Gesichter über die gezeigten Leistungen waren trotz der Kälte auf der Reitanlage zu sehen.

Alle 11 Teilnehmer/innen waren von Andrea Stockinger bestens auf die Prüfung vorbereitet und konnten diese positiv ablegen. Die Prüfung wurde von Richterin Monika Auinger und Herrn Gerhard Hochholzer abgenommen.

Der URFV Ottnang gratuliert den Absolvent/innen recht herzlich und wünscht alles Gute und weiterhin viel Begeisterung für den Pferdesport.

Gr. Hufeisen: Dworak Alina, Neudorfer Hanna, Neudorfer Fabian, Staflinger Laura

Reiterpass: Obermayr Anna, Hiegelperger Marlene, Müller Marvie, Zarybnicky Maya,´Zarybnicky Layla

Reiternadel: Kocsis Liliana, Zobl Annika

Bericht: Karl Pohn / Bilder: Isabella Neudorfer

14.04.2021 - TURNIER-SAISONSTART 2021 NACH DEM LOCKDOWN

Nach zähen Verhandlungen mit dem Gesundheits-und Sportministerium konnte der OEPS die Freigabe für Turnier-Veranstaltungen erreichen. Die Veranstalter und Teilnehmer werden ersucht die Bedingungen des Präventivkonzeptes des OEPS und die jeweils aktuellen COVID-19 Schutzmaßnahmenverordnung tunlichst einzuhalten.

Der URFV Ottnang wünscht allen Mitgliedern eine erfolgreiche Turniersaison!

25.04.2021 - FAHRERTREFFEN IN VIECHTWANG

Beim Fahrertreffen in Viechtwang war Thomas Blumschein erstmals für den

URFV Ottnang am Start. Eine erste Form-Überprüfung mit seinen Pferden

Hofmeester und Fiano um bei den nächsten größeren Turnieren bestehen

zu können. In der Klasse L mit S Aufgabe holte er sich in der Dressur mit 33,13 Punkten überlegen den Sieg. Beim abschließenden Kegelfahren belegte er wie in der Gesamtwertung den 3. Platz.

Weiterhin viel Erfolg!

Bericht: Karl Pohn / Bild: Sonja Bauer    

01. BIS 02.05.2021 - JUNGE DRESSURREITERINNEN ERFOLGREICH

Beim CDN-C-NEU Dressurturnier im Pferdezentrum Stadl Paura konnten sich unsere zwei jüngsten Turnierreiterinnen Annika Zobl & Johanna Holzleitner ausgezeichnet in Szene setzen.

In der Dressurprüfung Kl. A1 für Haflinger & Pony holten am Samstag Zobl Annika mit Jimmy und der WN 7,0 den 2. Platz. In einem weiteren Bewerb dieser Klasse belegte Annika am Sonntag mit der WN 6,9 den 3. Platz und Holzleitner Johanna mit Farina und der WN 6,7 den 4. Platz. In einer Dressurprüfung Kl. A1 für R1 ReiterInnen konnte Johanna mit ihrem Oldenburger-Pferd Del Mar MT mit der WN 6,7 den 2. Platz belegen.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Bericht: Karl Pohn

08. BIS 09.05.2021 - CDN-B WELS

Auch bei dem Dressurturnier in Wels waren die Dressurreiter des URFV Ottnang stark vertreten und konnten folgende tolle Ergebnisse erreiten:

Dressurprüfung Kl. A (A3)

3. Platz Johanna Holzleitner mit Farina WN 6,90 *

10. Platz Kathrin Vorhauer mit Felica WN 6,20

Dressurprüfung Kl. L (L4)

Abteilung R1: 5. Platz Johanna Köttl mit Estorille WN 6,20 *

Abteilung R2: 2. Platz Sonja Holzleitner mit Lous Vuitton WN 6,40 *

Dressurprüfung Kl. LM (LM1)

14. Platz Katrin Lammer mit Hamlet WN 6,20

18. Platz Sonja Holzleitner mit Lous Vuitton WN 6,00

Dressurprüfung Kl. A (A4)

5. Platz Johanna Holzleitner mit Farina WN 6,60 *

10. Platz Stefanie Vorhauer mit Felica WN 6,00

Dressurprüfung Kl. L (L5)

2. Platz Johanna Köttl mit Estorille WN 6,70 *

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Johanna Köttl

13. BIS 16.05.2021 - FAHRTURNIER KRONENBERG NED - CAI2021

Beim internationalen Fahrturnier in Kronenberg – der Generalprobe für die FEI Weltmeisterschaften der Zweispänner im September 2021 - dabei war die gesamte Weltelite und vom URFV Ottnang Thomas Blumschein am Start.

Dementsprechend knapp ging es im Kampf um die Spitzenränge des 36 Fahrer starken Starterfeldes her. In der Dressur belegte er mit 57,66 Punkten den 22. Platz, konnte aber mit einer grandiosen Leistung im Marathon mit dem 5. Platz ein starkes Zeichen setzen.

Im abschließendem Kegelfahren gab es keine einzige 0 Fehlerfahrt, Thomas belegte dabei schließlich den 20. Platz. Das ergab in der Gesamtwertung den guten 15. Rang und lässt noch etwas Luft nach oben. Den Sieg holte sich Weltmeister Martin Hölle aus Ungarn.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

Bericht: Karl Pohn / Bild: Brigitte Gfeller    

22. BIS 24.05.2021 - CCN-A ST. MARTIN IM MÜHLKREIS

Beim Vielseitigkeits-Turnier in St Martin im Mühlkreis stellten sich zahlreiche Buschreiter den schwierigen Anforderungen. Vom URFV Ottnang waren Johanna Köttl mit ihrem Pferd Epsom Estorille und Laura Hummelbrunner mit ihrem Pony Sulaatik's Sabatini dabei. Johanna startete mit einer guten Dressur und dem 4. Zwischenrang in den Bewerb. Im Springparcours hatte sie leider einen lästigen Abwurf zu verzeichnen und den abschließenden Geländeritt absolvierte sie mit 4 Zeitfehlerpunkte, was am Ende trotzdem den ausgezeichneten 6. Gesamtrang ergab. Laura konnte sich in der Ponyklasse V100 beweisen und erzielte nach einer schönen Dressur, einem guten Springparcours und einem schnellen Geländeritt den 1. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn und Johanna Köttl / Bilder: AP-Photography/Johanna Köttl

24.05.2021 - CDN-C NEU STADL PAURA

Am Pfingstmontag war Annika Zobl mit ihrem Pony Jimmy in Stadl Paura am Start und konnte folgende Punkte erreiten:

Dressurprüfung Kl. A (A1) 8. Platz mit einer WN von 6,30

Dressurprüfung Kl. A (A2) 5. Platz mit einer WN von 6,50

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht und Bild: Johanna Köttl

29.05.2021 - OTTNANGER SIEGE IN BAD ISCHL

Beim CDN-C Dressurturnier in Bad Ischl in der Kaltenbachau waren vom URFV Ottnang vier Reiterinnen am Start und dabei äußerst erfolgreich. Im Rahmen dieses Turniers wurden auch Teilbewerbe des OÖ-Noriker und Araber Cup ausgetragen.

Ergebnisse:

CDN-C Dressurprüfung Kl. A Aufgabe A5:

1.Platz  Holzleitner Johanna mit dem Pony Farina  WN 7,0

2.Platz  Holzleitner Johanna mit dem Oldenb. WB  Del Mar MT  WN 6,6

OÖ-Noriker Cup Dressurprüfung Kl. A Aufgabe A2:

1.Platz  Etzer Eva mit Sissy  WN 7,2

5.Platz  Etzer Lisa mit Plain Lizzi  WN 5,7

OÖ-Noriker Cup Dressurprüfung Kl. A Aufgabe A3:

2.Platz  Etzer Eva mit Sissy  WN 7,0

3.Platz  Etzer Lisa mit Plain Lizzi  WN 6,7

OÖ-Araber Cup Dressurprüfung Kl. LM Aufgabe LM4:

2.Platz  Kastner Stefanie mit Salim  WN 6,0

ECAHO-Dressurprüfung Kl. LM Aufgabe LM4:

3.Platz  Kastner Stefanie mit Salim  WN 6,0

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn / Bilder: S. Holzleitner/A. Etzer/F. Grabner

30.05.2021 - CSN-C SPRINGTURNIER IN BAD ISCHL

Im Rahmen des CSN-C Springturnier in Bad Ischl wurden auch Teilbewerbe des OÖ-Noriker Cup ausgetragen.

Noriker Cup Stilspringprüfung 60-70 cm:

3.Platz  Etzer Eva mit Sissy  WN 4,5

Herzliche Gratulation!

Bericht: Karl Pohn

03.06.2021 - CDN-C ST. PANTALEON-ERLA

Bei heißem Sommerwetter waren zwei Reiterinnen vom URFV Ottnang in Niederösterreich am Start. In der Dressurprüfung Kl. L (L4) konnte Johanna Köttl mit ihrem Pferd Estorille sich bei einem großen Starterfeld behaupten und schaffte am Ende Rang 3 mit einer WN von 7,3. Im zweiten Bewerb Kl. L (L5) wurde es für sie mit der WN 6,0 der 10. Platz. In der Dressurprüfung Kl. L (R2/RD2-Reiter) belegte Sonja Holzleitner mit Louis Vuitton und der WN 5,8 den 7. Platz und in einer Dressurprüfung Kl. LM mit der WN 5,8 den 9. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht und Bild: Johanna Köttl

05.06.2021 - SPITZENPLATZIERUNGEN BEIM CDN-C STEYR

Beim CDN-C Dressurturnier in Steyr war Johanna Holzleitner mit ihrem New Forest Pony Farina erfolgreich am Start.

In der Pony Dressurprüfung Kl. A, Aufgabe P2 belegte sie mit der WN 6,3 den 2.Platz und in der Pony Dressurprüfung Kl. L, Aufgabe P5 erreichte sie mit der WN 5,7 den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn / Bild: Sonja Holzleitner

13.06.2021 - REITERTREFFEN WAIZENKIRCHEN

Beim Reitertreffen in Waizenkirchen waren Marlene Rieger und unsere Jüngsten am Start: im Dressurreiterbewerb für Ponys erreichte Kocsis Liliana mit Quo Vadis Olympia den 3. Platz mit einer WN von 6,40*.  Auch Marlene Hiegelsperger ging mit Olympia an den Start und schaffte es mit der WN 6,30* auf den 4. Platz.  Liliana ging auch in der Kl. Lzf an den Start, wo sie eine WN von 6,00 (10. Platz) erhielt.

In der Dressurprüfung Kl. A belegte Marlene Rieger mit Fineline und der WN 6,8 den 2. Platz und in einer weiteren Prüfung der Kl. A holte sie sich mit der WN 7,2 den Sieg.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Johanna Köttl / Bild: Marlene Rieger

17. BIS 20.06.2021 - THOMAS BLUMSCHEIN 2-SPÄNNER VIZESTAATSMEISTER

Auf der schönen Pferdesportanlage Viechtwang im Almtal wurden beim CAI-Vielseitigkeits-Fahrturnier unter strengen COVID-19 Vorgaben die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Gespann-Fahren ausgetragen, die als Qualifikation für die Weltmeisterschaft im September in den Niederlanden zählt. Das Turnier stand für Fixkraft Fahrer Thomas Blumschein unter keinem guten Stern, sein neues Pferd hatte sich zehn Tage davor verletzt, somit musste er improvisieren und sein Ersatz-Pferd „Bailey“ aktivieren und einsetzen. Thomas startete mit einem 3. Platz in der Dressur. Nach einer starken Geländefahrt im Marathon, bei der er viel Risiko nahm und bei vier von sieben Hindernissen die Bestzeit erzielen konnte, aber leider 6 Strafpunkte hinnehmen musste, belegte er den 4. Platz. Im abschließenden Kegelfahren, bei dem es keine einzige 0 Fehler Fahrt gab, wurde es noch einmal so richtig spannend, es fehlte das Quäntchen Glück, Blumschein hatte einen Hindernisfehler und 1,74 Zeitfehlerpunkte zu verzeichnen und holte sich am Ende den wohlverdienten VIZESTAATSMEISTERTITEL !!!

Herzliche Gratulation!

Bericht: Karl Pohn / Bilder: Fotografie Bygfeller CH / Blumschein

03. BIS 04.07.2021 - BEIDE ETZER SCHWESTERN HOLEN SICH OÖ MEISTERTITEL

Beim CDN-C/CSN-C Turnier in Gschwandt wurden bei top Bedingungen die Oberösterreichischen Meisterschaften der Noriker-Reiterinnen in den Bewerben Dressur und Springen ausgetragen.

Die OÖ Dressurmeisterschaft lief über zwei Bewerbe. Bei den Junioren konnte vom URFV Ottnang Lisa Etzer mit Plain Lizzi beide Teilbewerbe mit Wertnoten über 68% und über 65% für sich entscheiden und sich somit den Oberösterreichischen Meistertitel holen, Schwester Eva mit Sissy wurde Vizemeisterin.

Am Sonntag wurden die Springbewerbe ausgetragen. Bei den Junioren bewies diesmal Eva Etzer mit Sissy ihr Können und durfte sich mit einem fehlerfreien Ritt über die Meisterschärpe und den OÖ Titel freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn / Bilder: OOEPS/Etzer

09. BIS 11.07.2021 - DRESSUR-ERFOLGE IN STADL PAURA

Im Rahmen des CDN-A/CDN-B Dressur-Turnier im Pferdezentrum Stadl Paura wurde auch die Bundesländer

Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. Vom URFV Ottnang war Johanna Holzleitner Mitglied der OÖ Pony-Mannschaft, mit der sie den 4. Platz belegte.

Am Sonntag konnte Johanna mit ihrer Ponystute Farina in der Einzelwertung der Klasse A mit 67,792 % den ausgezeichneten 2. Platz belegen. In den Dressurprüfungen der Kl. L/R2 mit der WN 7,3 und in der Kl. LM mit der WN 6,5 erreichte Sonja Holzleitner mit Louis Vuitton jeweils den 3. Platz. Johanna Köttl belegte in der Dressurprüfung Kl. L/R1 mit der WN 6,0 mit ihrem Epsom Estorille den 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn / Bilder: Holzleitner/Köttl

17.07.2021 - ERFOLGREICHE ETZER-MÄDELS IN VIECHTWANG

Beim CDN-C Dressurturnier des Almtaler Reit- und Fahrverein Viechtwang wurden unter anderem auch Teilbewerbe des OÖ-Noriker Cup ausgetragen. Dabei waren die beiden Etzer Mädels einmal mehr sehr erfolgreich.

Dressurprüfung Kl. A Aufg. A3

1.Platz Etzer Eva mit Sissy und der WN 6,7

2.Platz Etzer Lisa mit Plain Lizzi und der WN 6,5

Dressurprüfung Kl. A Aufg. A4

1.Platz Etzer Eva mit Sissy und der WN 7,0

2.Platz Etzer Lisa mit Plain Lizzi und der WN 6,8

Herzliche Gratulation!

 

Bericht: Karl Pohn / Bild: Andrea Etzer

24. BIS 25.07.2021 CDN-B* AIGEN SCHLÄGL - OÖ MANNSCHAFTSMS DRESSUR

Auch die Mannschaftsmeisterschaften in Aigen-Schlägl ließen sich unsere Dressurreiterinnen nicht entgehen. Mit insgesamt 6 Reiter-Pferd-Paaren war der URFV Ottnang vertreten. Bei der Mannschaftsmeisterschaft war für das Vereins-Team „Der Rest vom Fest“ der Start am 1. Tag etwas holprig und landete auf dem 7. Zwischenrang. Am 2. Tag gab es aber eine Aufholjagt und die Mannschaft konnte sich mit 39,20 Gesamtpunkten schlussendlich auf den 5. Endrang platzieren – die Entscheidung dabei war sehr knapp, da nur 0,60 Punkte auf den 3. Rang fehlten! Auch in den Teilbewerben waren alle Ottnanger-Reiter sehr erfolgreich:

Dressurprüfung Kl. A (A6):

1. Platz Holzleitner Johanna mit Del Mar MT WN 7,20*

14. Platz Zobl Annika mit Quimo Sweet WN 5,80

16. Platz Vorhauer Kathrin mit Rivano Conté WN 5,60

20. Platz Rieger Marlene mit Fineline RM WN 5,20

Dressurprüfung Kl. L (L4):

Abteilung R1: 

6. Platz Köttl Johanna mit Epsom Estorille WN 6,30*

13. Platz Holzleitner Johanna mit Del Mar MT WN 5,20

15. Platz Rieger Marlene mit Fineline RM WN 4,80

Abteilung R2: 

9. Platz Lammer Katrin mit Hamlet WN 6,50

Dressurprüfung Kl. LM (LM1):

9. Platz Lammer Katrin mit Hamlet WN 6,00

Dressurprüfung Kl. A (A7):

1. Platz Holzleitner Johanna mit Del Mar MT WN 7,80*

3. Platz Vorhauer Kathrin mit Rivano Conté WN 7,00*

4. Platz Rieger Marlene mit Fineline RM WN 6,80*

8. Platz Zobl Annika mit Quimo Sweet WN 6,30*

Dressurprüfung Kl. L (L5):

Abteilung R1:

1.Platz Köttl Johanna mit Epsom Estorille WN 7,00*

4. Platz Rieger Marlene mit Fineline RM WN 6,30*

11. Platz Holzleitner Johanna mit Del Mar MT WN 5,70

Abteilung R2:

7. Platz Lammer Katrin mit Hamlet WN 6,60

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für das tolle Wochenende!

Bericht und Bild: Johanna Köttl

04. BIS 08.08.2021 - STARKE LEISTUNG BEIM INTERnat. FAHRTURNIER IN POLEN

Beim internationalen CAIO Fahrturnier in PTAKOWICE/Polen, das auch als Qualifikation für die WM im September zählt, waren die Leistungen der österreichischen Zweispänner Fahrer schon recht ansprechend, aber noch mit etwas Luft nach oben. 

In der Mannschaftswertung konnte das Team AUSTRIA mit Blumschein, Bösch und Leitner den ausgezeichneten 2. Platz hinter Polen belegen.

Thomas Blumschein vom URFV Ottnang startete in der Einzelwertung mit einem 6. Platz und 54,44 Punkten im Dressurbewerb. Im Marathon ging es ganz eng her und fehlte nicht viel für ganz nach vorne, aber es wurde wieder der 6. Platz. Beim abschliessenden Kegelfahren, gab es keine einzige 0 Fehlerfahrt, Thomas belegte mit 9 Fehlerpunkten schließlich den 5. Platz. Das ergab am Ende den ausgezeichneten 4. Platz in der Gesamtwertung.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn / Bilder: Foto Czyrwik

13. BIS 15.08.2021 - CDND-B CDN-A* CDN-B STADL PAURA

Bei sehr heissem Sommerwetter waren einige unserer Dressurreiterinnen in Stadl Paura am Start.

Johanna Holzleitner konnte mit ihrem Pony Farina in der Ponyklasse den 1. Platz mit der Wertnote 6,80* erreiten und am zweiten Tag mit 6,70 den 3. Platz.

In der allgemeinen Klasse in der Klasse A holte sich Marlene Rieger mit Fineline den 2. Platz mit der Wertnote 7,00*. Auch in der Klasse L waren die Mädels sehr erfolgreich: am Freitag siegte Marlene Rieger mit einer Wertnote von 6,80*, gleich dahinter Johanna Holzleitner mit Lous Vuitton mit der Note 6,60*. Johanna Köttl platzierte sich mit 6,00 aud dem 7. Platz. Am Samstag belegte Marlene Riger mit 7,20* den 2. Platz, Johanna Köttl mit 6,70* den 4. Platz und Johanna Holzleitner den 9. Platz mit der Wertnote 6,20.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Johanna Köttl / Bilder Merlene Rieger

14.08.2021 - SIEG UND VIEL SPASS BEIM DRESSURTURNIER

Beim CDN-C Dressurturnier in Steinbach a. d. Steyr war Andrea Stockinger als Trainerin mit ihren NachwuchsReiterinnen Marlene Hiegelsperger, Liliane Kocsis und Tochter Helena dabei. Andrea ist immer bemüht ihre jungen Reitschülerinnen ins Turniergeschehen einzuführen und bestens zu betreuen, das sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, aber wie man sieht auch Früchte trägt.

Marlene und Liliane sind mit Quo Vadis Olympia im Bewerb Reiternadelaufgabe R3 gestartet und erhielten die WN 6,7 bzw. 6,5 und Liliane startete noch im Dressurreiterbewerb LF1 und erhielt dafür die WN 6,5. Beide sind sehr ambitioniert geritten, es hat aber für eine Platzierung leider knapp nicht gereicht.

In der Dressur-Reiterprüfung Kl. A (DRA1) R1 war Helena mit Rivano Contè erfolgreich und holte sich mit der WN 7,2 den Sieg und das nach fast einem Jahr Turnier Pause.

Nach diesem ausgesprochen heißen und erfolgreichen Tag, gab es für die Mädels das ultimative Erlebnis, sie durften mit den Pferden in den Steyr Fluss baden gehen und hatten eine riesen Gaudi dabei. Bei diesem Turnier ist das für Helena und Andrea schon fast jahrelange Tradition.

Danke Andrea für deine Jugendarbeit – herzlichen Glückwunsch allen!

Bericht: Karl Pohn / Bilder: Andrea Stockinger

21.08.2021 - VEREINSMEISTERSCHAFTEN 2021

Jedes Jahr werden im Union Reit-und Fahrverein Ottnang die besten ReiterInnen und Gespannfahrer ermittelt. Aber vorrangig geht es bei diesen Vereinsmeisterschaften generell um den Spass und Freude am Pferdesport. Vor allem soll dabei auch dem Nachswuchs die Möglichkeit geboten werden, hier die ersten Erfahrungen unter Turnierbedingungen zu ermöglichen.
Während bei den Gespannen diesmal nur wenige Fahrer am Start waren, nahmen an den Reitbewerben, vor allem am Dressurreiten viele junge Mädchen mit erst 10 Jahren teilweise auch schon auf Großpferden am Bewerb teil. Hier leistet der Hauserhof aus Manning mit Andrea Stockinger wertvolle Nachwuchsarbeit.

Auch wenn  so manches Pferd nicht immer das machte was von ihm verlangt wurde und auch die Esel nicht gern ins Wasser wollten, so verliefen die Vereinsmeisterschaften ohne Verletzungen ab und die vielen Pokale und Sachpreise fanden wieder alle glückliche Abnehmer.

Der rührige Verein besteht schon seit über 30 Jahren und hat ca 130 Mitglieder mit einem grossen Einzugsgebiet auch aus den Nachbargemeinden.

Insgesamt wurden an die 10 Bewerbe durchgeführt und vom neuen Obmann Philipp Slezina mit seinem Team bestens organisiert.

ERGEBNISLISTEN UNTER DOWNLOADS VERFÜGBAR!!!

Bericht und Bilder: Gust Gasselsberger

20. BIS 21.08.2021 - SIEG BEI DER LANDESMEISTERSCHAFT IN LASBERG

Am Lasberger CSN-B*Turnierwochenende sahen zahlreiche Zuschauer großartigen Springsport und reiterliches Können auf sehr hohem Niveau. Das Highlight war die Austragung der oberösterreichischen Landesmeisterschaften im Springreiten mit zwei Umläufen. In der „Allgemeinen Klasse“ holte sich URFV Ottnang-Mitglied Esther Blumschein mit ihrem Wallach Diarlido den Sieg, Siegerschärpe und den Landesmeister-Titel.

Schon Ende Juli konnte Esther mit Diarlido ex aequo auch den Großen Preis von Stadl Paura gewinnen.

Herzliche Gratulation!

Bericht: Karl Pohn / Bilder: Kisza/Blumschein

22.08.2021 - ERFOLGREICH BEIM NORIKER CUP

im Reitertreffen auf der schönen Anlage des Renn-u. Reitverein Altheim wurde der 3. Teilbewerb des Cups um den „erfolgreichsten Noriker in OÖ“ ausgetragen.

In der Dressur Klasse E holte sich Eva Etzer mit Sissy den Sieg. Platz zwei ging an Schwester Lisa Etzer mit Plain Lizzi (beide URFV Ottnang).

In der Klasse A belegte Lisa Etzer mit Plain Lizzi mit einer WN von 7,2 den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn / Bild: OOEPS

14.08.2021 - ZWEITE K.U.K. PFERDEKUTSCHEN-GALA IN BAD ISCHL

Bei kaiserlichem Wetter ging im Rahmen der Kaiserwoche am 14. August in Bad Ischl die zweite k. u. k. Pferdekutschen-Gala mit 21 festlich geschmückten Gespannen in Form einer Rundfahrt über die Bühne.

Auch heuer war diese Veranstaltung ein Highlight und lockte viele BesucherInnen und Schaulustige zum Zusehen entlang der Stecke an. Nach dem Fotoshooting beim Kaiser-Jagdstandbild ging es auf die lange Rundfahrt, die nach einer kurzen Rast schließlich durch das Stadtzentrum führte und beim k. u. k. Hofwirt die prachtvollen Gespanne besprochen und dem Publikum vorgestellt wurden.

Vom URFV Ottnang war Franz Hüthmair mit seinem Gespann und seiner schön geschmückten „Vis a Vis“ Kutsche dabei. Als Beifahrer Attila Soss und Hubert Gumpinger mit zwei feschen Damen auf der Kutsche machten ein schönes Bild.

Wie sagte schon der Kaiser: „Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut !“

Bericht: Karl Pohn / Bilder: Attila Soss / Hüthmair

04. BIS 05.09.2021 - DRESSURREITERINNEN ERFOLGREICH IN WELS

Beim schon traditionellen vom Reiterbund Wels veranstalteten CDN-B Dressurturnier waren die jungen Reiterinnen vom URFV Ottnang wieder mit Spitzenplatzierungen erfolgreich.

Ergebnis der Dressurprüfung Kl. L (L4) R1 am Samstag:

2. Platz Marlene Rieger mit Fineline RM und der WN 6,9

6. Platz Johanna Holzleitner mit Del Mar MT und der WN 6,4

10.Platz Helena Stockinger mit Rivano Contè und der WN 6,0

Dressurprüfung Kl. L (L5) R1 am Sonntag:

2. Platz Helena Stockinger mit Rivano Contè und der WN 6,8

8. Platz Johanna Holzleitner mit Del Mar MT und der WN 5,8

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn

04. BIS 05.09.2021 - CCN-A STADL PAURA

Am letzten Ferienwochenende startete Johanna Köttl mit ihrem Pferd beim Vielseitigkeitsturnier in Stadl Paura in der Klasse V90 (A-Leicht).

Am ersten Tag stand wie gewohnt die Dressur und das Parcoursspringen auf dem Programm. Danach lagen Johanna und Estorille auf dem 5. Zwischenrang. Am Sonntag war dann Geländetag, wo sich die beiden nacheiner fehlerfreien Geländerunde mit 33,2 Fehlerpunkten schlussendlich auf den 3. Endrang platzieren konnten.

Bericht und Bild: Johanna Köttl

08. BIS 12.09.2021 - WM MIT SCHWERSTER GELÄNDEPRÜFUNG ALLER ZEITEN

Ein Starterfeld von 97 Starter aus 22 Nationen nahmen an der Zweispänner-WM 2021 in Kronenberg (NED) teil, davon stellten 18 ein Team für den Nationenpreis.

Der Einstieg im Dressurbewerb von Thomas Blumschein war mit Platz 27 für ihn nicht zufriedenstellend. In der Geländeprüfung – viele Fahrer blieben nicht fehlerfrei – darunter leider auch Österreichs Mannschaftsfahrer. Blumschein bekam am Hindernis drei, für ein korrigiertes Verfahren 20 Fehlerpunkte auf sein Konto gebucht. Leider – denn er war mit seinem Gespann in gewohnter Manier sehr schnell unterwegs und erzielte auch noch im letzten Hindernis die viertbeste Zeit, aber es reichte gerade für Platz 69, ohne dem Fehler wäre es der 8. Platz gewesen.

Der abschließende Kegelparcours war äußerst schwer gebaut und verlangte Pferden und Fahrern noch einmal alles ab. Thomas hatte 2 Abwürfe und 9,41 Zeitfehlerpunkte zu verzeichnen und platzierte sich schließlich in der Gesamtwertung im Mittelfeld.

Der Kampf um WM-Gold war einmal mehr sehr spannend und letztendlich holte sich Titelverteidiger Martin Hölle aus Ungarn wiederum das begehrte Edelmetall.

In der Mannschaftswertung belegte das Team Austria mit Blumschein, Bösch und Leitner schlussendlich Rang sieben.

Gratulation und weiterhin viel Erfolg wünscht der URFV Ottnang!

Bericht: Karl Pohn / Bilder: Sonja Bauer / Bygfeller

10.09.2021 - SONDERPRÜFUNG ERFOLGREICH ABGELEGT

Bei der Sonderprüfung am Reiterhof Hofstetten in Desselbrunn legten Julia Lenzeder mit ihrem Pferd „Ricardo“ und Jana Bonner und Kerstin Seiringer jeweils mit dem Haflinger „Athus“ erfolgreich die Reiternadelprüfung ab.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn / Bild: Franz Hüthmair

11. BIS 12.09.2021 - JUNIOREN DRESSUR VIZELANDESMEISTERIN

In Steyr beim CDN-A*/CDN-B Dressurturnier wurden unter anderem auch die OÖ Landesmeisterschaften aller Klassen ausgetragen. Johanna Holzleitner wurde dabei mit ihrem Pferd „Del Mar MT“ in den beiden Dressur Teilprüfungen der Kl. L (L7) bzw. (L8) mit einem 4. und einem 2. Platz mit den WN 6,6 und 6,8 verdient Vizelandesmeisterin bei den Junioren.

Helena Stockinger konnte in zwei offenen Dressurprüfungen der Kl. L (L4) bzw. (L5) mit „Rivano Contè“ jeweils einen 3. Platz mit der WN 6,6 die nötigen Punkte für die höher Reihung zur Lizenz R2 holen.

Herzliche Gratulation!

Bericht: Karl Pohn / Bild: Sonja Holzleitner

01. BIS 02.10.2021 - EVA ETZER MIT JUGENDSPORTPREIS AUSGEZEICHNET

Bei strahlendem Herbstwetter wurde im Pferdezentrum Stadl Paura, im Rahmen des Noriker Bundeschampionats, die 2. Noriker-Trophy ausgetragen.

Bei den Junioren waren um die Noriker-Trophy, Eva und Lisa Etzer vom URFV Ottnang für OÖ am Start. Eva Etzer sicherte sich mit ihrer Sissy den 2. Gesamtplatz und Schwester Lisa mit Plain Lizzi platzierte sich auf dem 3. Gesamtrang.

Gleichzeitig wurde an diesem Turnierwochenende auch der Jugendsportpreis der Ländlichen Reiter Österreichs und der Zentralen Arbeitsgemeinschaft österreichischer Pferdezucht an die erfolgreichsten NachwuchsreiterInnen des Jahres 2020 überreicht.

Wir sind stolz, dass Eva Etzer den Jugendsportpreis in der Dressur gewinnen konnte.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn / Bild: Andrea Etzer

15. BIS 17.10.2021 TURNIERERGEBNISSE VON RENE UND ANNIKA ZOBL

Beim CSN-B* Springturnier im Pferdezentrum Stadl Paura konnte Rene Zobl in einer Standardspringprüfung am Freitag über 105 cm (R1) mit Quimo Sweet den 5. Platz und in einer weiteren Prüfung über 115 cm (R1) den 2. Platz belegen.

Schwester Annika hat am Samstag in der Stilspringprüfung über 95 cm mit Quimo Sweet den 3. Platz belegt und am Sonntag in einer Prüfung mit der WN 7,2 den Sieg geholt.

Schon am letzten September Wochenende war Rene beim CSN-B* Springturnier in Ranshofen am Start. Bei einer Stilspringprüfung über 115 cm (R1) erreichte er mit Quimo Sweet und der WN 7,5 den 4. Platz und in einer Standardspringprüfung über 115 cm (R1) mit einem 0 Fehler Ritt den 7. Platz belegen.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Karl Pohn / Bild: Rene Zobl

16.10.2021 - JÜNGSTE URFV TURNIEREINSTEIGER ERFOLGREICH

Beim CDN-C NEU Dressurturnier in Gschwandt waren mehrere ReiterInnen vom URFV Ottnang, unter anderem jüngste Turniereinsteiger – bestens betreut von Andrea Stockinger – am Start.

Im Dressurreiterbewerb Aufg. R2 holte Liliana Kocsis mit Olympia und der WN 6,8 den Sieg. Erste Turnierluft schnupperten auch bereits Mavie Müller und Maya Zarybnicky, beide ritten mit dem braven Alessi und belegten ebenfalls in diesem Bewerb ex aequo den 4. Platz.

Beim Dressurbewerb Lizenzfrei belegte Sara Pandey mit ihrem Pferd Maine und der WN 6,6 den hervorragenden 2. Platz. In der Dressurprüfung Kl. A Aufg. L1 (R1) holte sich Johanna Köttl mit ihrem Epsom Estorille und der WN 7,2 den Sieg vor Johanna Holzleitner die mit Del Mar MT und der WN 6,8 den 2. Platz belegte.

In einer weiteren Prüfung Kl. A Aufg. L2 (R1) konnte Johanna Holzleitner mit der WN 7,0 den 2. Platz und Johanna Köttl mit der WN 6,4 den 3. Platz belegen.

Herzliche Gratulation!

Bericht: Karl Pohn / Bilder: Andrea Stockinger

26.10.2021 - ORIENTIERUNGSREITEN UND -FAHREN ZUM NATIONALFEIERTAG

Am heurigen Nationalfeiertag wurde vom URFV Ottnang ein Orientierungsreiten und -Fahren organisiert. Die Route ging auf "gefinkelten" Wegen vom Hauserhof zur Reit- und Fahranlage Hagleithen. Auch die Geschicklichkeit war bei einigen Stationen entlang der Route gefragt. Herzlichen Dank an unseren Obmann Philipp Selzina mit seinem Team für die tolle Vorbereitung und Organisation.

Bericht: Robert Deisenhammer / Bilder: Johanna Köttl

30.10.2021 - TRAINERIN HAT VIEL FREUDE MIT DEN JUNGEN TURNIERREITERINNEN

Das Reitertreffen des URFV Fleckleiten in Gschwandt war ein ideales Turnier für junge Turniereinsteiger um Erfahrung zu sammeln. Vom URFV Ottnang war Andrea Stockinger mit vier Hauserhof-Reitschülerinnen dabei und die konnten zeigen, was sie schon alles gelernt haben und können.

Der Hingucker am Turniergelände war Anna Obermair mit ihrem Esel Pedro, mit dem sie in der Dressur N2 den tollen 4. Platz erreichte. Ebenfalls in diesem Bewerb startete Maya Zarybnicky mit ihrem braven, aber noch unerfahrenen Alessi, blieb jedoch ohne Bewertung. Marlene Hiegelsperger war mit Quo Vadis Olympia im 60 cm Stilspringen und in der Dressur P2 jeweils auf Platz 7 platziert. Liliana Kocsis hat im Stilspringen über 75 cm mit Quo Vadis Olympia den hervorragenden 2. Platz erreicht.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg wünscht der URFV Ottnang!

Bericht: Karl Pohn / Bilder: Andrea Stockinger

29. BIS 31.10.2021 - ERFOLG FÜR MARKUS ZENZ BEIM CDN-B STADL PAURA

Unser Obmann-Stellvertreter Markus Zenz konnte sich beim CDN-B R1/D1 im Bewerb Dressur Klasse A, AUfgabe A4 mit einer Wertnote von 6,4 über einen 8. Rang freuen.

Glückwunsch!

Bericht und Bild: Markus Zenz